Auf zur Formel 1 Rennstrecke nach Abu Dhabi

- mein Traum von 1000 und 1 Nacht -

Nach einer  staureichen Anfahrt auf der A 9, von Nürnberg nach fast drei Stunden,  den Flughafen München erreicht. Schon am Check Inn wurde ich von einem sehr netten und sympathischen Bodenpersonal empfangen was uns den Check Inn so schnell wie es irgendwie gehen sollte abnahm.

Nach wenigen Minuten waren wir schon im Sicherheitsbereich, wo wir schon zum Boarding gebeten wurden. Sehr attraktive Stewardessen begrüßten uns und zeigten uns unsere Sitze. Die Bestuhlung ist selbst für mich mit 198 cm Größe sehr komfortabel, gemütlich und jeder Sitz hat sein eigenes Entertainmentprogramm. Bilder mit Einzel - Sitz und Übersicht!

Pünktlich gingen wir auf den Runway und hoben sanft ab, um in wenigen Stunden unser Ziel zu erreichen. Die Alpen bei Sonne zu Überfliegen ist ein sehr schönes Erlebnis, welche ich jedem nur empfehlen kann.

Da verging die Zeit wie im Flug, als uns schon unser Essen serviert wurde. Ich habe mich für Eier entschieden,

 das Essen war wohlschmeckend und ausreichend. Dazu gab es Cafe oder Tee und Softgetränke so viel man wollte.

Kurz danach war der Duty Free Einkauf und schon hieß es fertigmachen zur Landung.  

Es waren an diesem Tag in Abu Dhabi nur 34 Grad im Schatten doch die Fluggastfinger und das Terminal war bestens temperiert! Ein komplikationsloser Gang durch den Zoll und schon stand die Agentur zur Abholung mit Namensschildern parat. Unser Tourguide sprach ein sehr gutes Deutsch, was uns sehr erfreut hat.

Der Transfer zur Yas Marina Circuit dauerte rund 40 Minuten, dieser führte uns an der Ferrari World vorbei, ( Bild Ferrari ) kurz darauf waren wir in unserem Hotel dem Yas Island Rottana. Dort stand ein mehrsprachiges Personal am Check-in und übergab uns unser Zimmerschlüssel in kürzester Zeit.  

Bevor ich auf mein Zimmer ging, habe ich mir etwas zum Essen gegönnt, dies war hervorragend und sehr schmackhaft. Dieses Hotel merke ich mir für Gäste die Formel 1 mögen und dazu die schnellste Achterbahn der Welt erleben wollen. Nun begab ich mich auf mein Zimmer welche mich mit einer super Aussicht und sehr großem Bett angenehm überraschte!

Sie haben Fragen ------ Kontakt --------- per mail hp@reisetipp-portal.de