Djerba Hotel Calimera Yati Beach

Der Transfer vom Flughafen dauerte 30 Minuten.

 

Flughafen

Calimera Yati Beach

Zufahrt Calimera

Bereits die Zufahrt zum Hotel durch eine Palmenallee in einer sauberen und gepflegten Gartenanlage war beeindruckend. Einchecken im Hotel mit Bezahlung der "Übernachtungssteuer" unproblematisch und bei einem Empfangsdrink entspannt und zügig erledigt.


wir hatten viele schöne Tage...

Landblickzimmer

jeden Morgen eine Aufmerksamkeit

Das Zimmer hell und geräumig, mit einem Safe, der unproblematisch zu bedienen war, entspricht mehr als ich für den Preis erwartet hatte. Sauberkeit und Ausstattung, alles top in Ordnung.

An der Rezeption vorbei gelangt man zu den Pools. Toller Blick vorbei an Pool und Poolbar auf den weitläufigen Strand. An der Poolbar bleibe ich stehen und genieße die Aussicht. "Alles gut?" fragt der Kellner. "Alles prima" antworte ich. "Darf ich ihnen etwas zu trinken bringen?" Ich nehme ein Glas Weißwein und genieße den Blick auf Strand und Meer. Was mir auffällt: An der Wasserlinie Seegras. Ich frage den Kellner, ob und wann das weggeräumt wird. Die Antwort: Ab Mitte April wird täglich der Strand gesäubert, momentan macht das wenig Sinn, die Strömung spült im Winter das Seegras immer wieder zurück. Das ist kein Müll, das gehört zurück ins Meer. Ich denke an die gesunden Algenpackungen bei diversen Massagen. Schädlich ist da wirklich nichts und so dicht liegt es nicht, überall gibt es sandige Durchgänge, aber bei momentan 17°C Meerestemperatur waren nur 2 "Nordlichter" im Meer baden.


Poollandschaft

Blick auf den Strand

überall hinweistafeln


Das Calimera Animationsteam stellt sich vor und ich erfahre: Ab 10:00 kann ich Dart spielen, gibt es Gymnastik, 2 Takte Landessprache, einen Kochkurs Tunesische Küche, und abends eine ABBA Show in der Disco. Ich lasse es langsam angehen, mache einen Rundgang durch die Anlage und genieße am Abend die Show.

In der Anlage: Rutschenpool, Aktivpool, Kinderpool, Relaxpool, Relax-Kinderpool, toller Kinderspielplatz, grosses Amphitheater (als Sommerbühne), Tennisplätze (sehr guter Zustand), Bogenschießanlage (etwas abseits und sehr gepflegt und Disco. Dazu ein separater Wellness Bereich mit Hallenbad, Sauna, Massagen usw. Nahezu alles ist barrierefrei zu erreichen.


Relax pool

Tennisplätze

Kinderspielplatz

Am Abend mehrere Bars auch mit Suppe und kleinen Speisen, kleine Clubspiele und bei den Kindern besonders beliebt die Clubtänze mit den Animateuren. 

Am nächsten Morgen werde ich um 6 Uhr wach, sehe vom Balkon, wie die gesamte Anlage geputzt wird, alle Pools werden gereinigt, Liegen kontrolliert, Auflagen getauscht und die Poolbar geöffnet. Die Strandbar bekommt fast unbemerkt etwas Farbe, Fassaden werden laufend ausgebessert und das alles fast unmerklich. Ganz in der Nähe der Strandbar ist ein neuer Springbrunnen entstanden, sieht gut aus und von Baubelästigung keine Spur.

Strandbar (im Sommer)

Disco

Amphitheater

Was auffällt: Diese Philosophie "Have a nice day" wird gelebt. "Alles gut" ist keine Floskel, man interessiert sich für jeden Gast, und wenn der Gast dann einen Wunsch äußert, versucht man ihn zu erfüllen. Was ich nie gehört habe: "Da bin ich nicht zuständig." Egal, ob Animateur, Servicepersonal oder Reinigungskraft, jeder fragt mich "alles gut" und jeder tut sein Bestes mir zu ermöglichen "Have a nice day". Ja, wir hatten JEDEN Tag einen SCHÖNEN Tag.


Bogenschießen

barrierefrei zum Pool

barrierefrei in den Pool

und .... die Gute Laune, diese Freundlichkeit waren ansteckend. JEDER Tag einmalig und ein toller Tag...


Kuschelecke

mit freundlicher Genehmigung

der kleine Elefant... toll gemacht

DANKE dafür an das komplette Team... es war klasse!

und... ein paar Ausschnitte aus dem Sommershowprogramm durften wir kennenlernen... wirklich klasse einstudiert.

zurück zur Übersicht                    Preise zu Calimera Hotels: www.perfekt-in-den-urlaub.de